Menü
Zurück

#thursdaytipp: Die Snackfalle - So tappst du nicht hinein!


Verzichte ganz leicht auf unnötige Kalorien!

Die viele Zeit daheim, zum Beispiel im Home-Office, verleitet uns oft dazu, mehr zu essen, als wir es im normalen Alltag tun. Gerade Snacks und Zwischenmahlzeiten locken, wenn die eigene Küche nur zwei Schritte entfernt ist. Um jetzt nicht überflüssige Pfunde anzusammeln, gilt es der Snackfalle mit einigen Tricks zu entgehen.
 
1. Trick: Viel trinken! Wasser, Tee und stark verdünnte Saftschorlen füllen den Magen, geben uns eine Beschäftigung und tun dem Körper gut. Damit kriegt man den Heißhunger rasch in den Griff. Pro Tag am besten 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen und immer etwas zu trinken in Griffweite haben.
2. Trick: Gesunde Snacks vorbereiten! Wen der Heißhunger überkommt, der greift schnell zu Schokolade, Keksen und Co. Besser morgens einen Teller mit geschnittenem Obst und Gemüse vorbereiten und ein Schälchen mit Nüssen bereitstellen. So reduzierst du Wege in die Küche, die immer wieder Verlockungen bietet.
 
3. Trick: Zeit nehmen! Nutze die Zeit daheim, um abwechslungsreich und frisch zu kochen und bereite, wie im normalen Büroalltag, Mahlzeiten vor. Je mehr Zeit du dir beim Essen nimmst, desto schneller wirst du satt und zufrieden.
 
Übrigens: Oft nehmen wir Snacks nicht zu uns, weil wir Hunger haben, sondern weil wir uns langweilen oder Abwechslung wollen. Bevor du das nächste Mal zum Essen greifst, stehe auf und atme am offenen Fenster ein paar Mal tief durch. Dann spüre in deinen Körper hinein: Hast du wirklich Hunger oder brauchst du nur einen „Tapetenwechsel“?

Verbessere auch du auf einfachem Weg deine Kalorienbilanz!





 
Zurück