Wir an deiner seite

Video-Workouts mit deinen San-Fit Trainer/innen

Hol dir deine Lieblingskurse und Workouts mit deinen San-Fit Trainer/innen ganz einfach in dein Wohnzimmer. Entdecke Abwechslung aus den Bereichen "Dehnung", "Kräftigung", "Stabilisierung", "REHA-Sport" und "Entspannung". Schau gerne auch auf unserem YOU-TUBE Kanal vorbei. Viel Spaß

Videos - San-Fit MediathekZumba-Workout

Nadine nimmt euch 30 Minuten mit durch ein Power-Zumba-Programm für Zuhause.

Viel Spaß wünschen wir euch,
euer San-Fit-Team

 

Videos - San-Fit Mediathek5 Übungen für einen starken Rücken

Diese 5 Übungen machen deinen Rücken stark!

Übung 1. Schulterkreisen Die Übung trainiert deine Rücken-, Nacken- und deine Schultermuskulatur, gleichzeitig lockert sie Verspannungen. Startposition: Stelle dich hüftbreit. Die Arme hängen neben dem Körper herab. Spanne deinen Bauch an und richte den Blick nach vorne. Die Übung lässt sich mit Hilfsmitteln (Wasserflaschen) oder ohne ausführen. Ausführung: Ziehe deine Schulter nach vorne, oben, hinten und unten, kombiniere das in eine flüssig kreisende Bewegung.

Übung 2. Rudern Die Übung trainiert vor allem deine obere Rückenmuskulatur. Startposition: Stelle dich hüftbreit. Deine Knie sind leicht gebeugt. Kippe deinen Oberkörper aufrecht aus der Hüfte nach vorne. Spanne deinen Bauch fest an, um ein Hohlkreuz zu vermeiden. Strecke deine Arme nach vorne aus und richte deinen Blick zum Boden. Um die Übung zu intensivieren, nimm dir Gewichte dazu. Ausführung: Die Bewegung startet auf Kniehöhe. Ziehe deine Arme eng am Körper nach hinten. Führe deine Arme so weit zurück, wie es deine Beweglichkeit zulässt. Hinten ziehst du die Schulterblätter fest zusammen und vorne richtest du deine Brust auf. Danach führst du deine Arme wieder nach vorne und kommst zurück in die Ausgangsposition.

Übung 3. Butterfly Reverse Die Übung trainiert deinen oberen Rücken und deine Schultermuskulatur, zusätzlich richtet sie deine Brust auf. Startposition: Du stellst dich hüftbreit, dabei sind deine Knie leicht gebeugt. Kippe deinen Oberkörper nach vorne und halte deine Brust aufrecht. Spanne deinen Bauch fest an, um ein Hohlkreuz zu vermeiden. Strecke deine Arme nach vorne aus und richte deinen Blick zum Boden. Um die Übung zu intensivieren, nimm dir Gewichte dazu. Ausführung: Deine Arme starten auf Kniehöhe und sind fast gestreckt. Führe sie nach oben, stoppe auf Höhe deines Oberkörpers. Unter deiner Schulter sollte sich ein 90° Winkel ergeben. Im Rücken ziehst du deine Schulterblätter zusammen. Senke deine Arme wieder Richtung Boden und komme zurück in die Ausgangsposition.

Übung 4. Rumpfbeuge mit Rotation Die Übung trainiert deine Muskeln im gesamten Rumpf, vor allem deinen unteren Rücken. Starposition: Stelle dich hüftbreit. Strecke deine Arme nach oben, schiebe deine Brust nach vorne heraus und spanne deinen Bauch an. Dein Blick ist nach vorne gerichtet. Als Hilfsmittel nimm dir eine Wasserflasche, Stock oder ein Handtuch zur Hilfe. Ausführung: Beuge deinen gesamten Oberkörper nach vorne und schiebe dabei deinen Po nach hinten. Dein Blick folgt deiner Bewegung. Beuge dich ca. im 90° Winkel nach unten. In der tiefsten Position rotierst du nach rechts, kehrst zurück zur Mitte und wechselst nach links. Komm wieder zurück in die Mitte und führe deinen Oberkörper wieder nach oben in die Ausgansposition.

Übung 5. Bird-Dog Die Übung beugt Rückenschmerzen vor und trainiert deinen unteren Rücken. Startposition: Komme in den Vier-Füßler-Stand. Hierbei ist es wichtig, dass deine Ellenbogen unter deinem Schultergelenk platziert werden und deine Knie sollten sich unter deiner Hüfte befinden. Spanne deinen Bauch an und schau bei der gesamten Übung nach unten, um deine Wirbelsäule gerade zu halten. Nimm dir ein Gewicht oder eine Wasserflache dazu, um die Übung schwieriger zu gestalten. Ausführung: Führe diagonal deinen rechten Arm und dein linkes Bein nach oben, stoppe auf Höhe deines Körpers. Versuche deine Arme und Beine so weit es geht auszustrecken. Setze deinen Arm und ein Bein wieder ab und wechsle die Seite. Führe deinen linken Arm und dein rechtes Bein nach oben. Komm zurück in den Vier-Füßler-Stand. Halte das Gewicht oder die Wasserflasche immer in der Hand, die die Bewegung ausführt.

4 Runden mit 10-15 Wiederholungen. Zwischen den Sätzen machst du 30 Sekunden Pause!

Viel Spaß wünscht dir Melina. San-Fit Friedberg

Videos - San-Fit MediathekMove and Box Workout

Willkommen zu einem 30 minütigen Homeworkout-Fitnessboxen, bei dem du auch mitmachen kannst, wenn du keine Boxhandschuhe besitzt.

Du brauchst 4 Markierungen, z.B. Socken, einen Tennisball, ein Säckchen/Tüte und ein Band zum Aufhängen, ein Sitzkissen und einen Nagel. Das war's.

Wenn du keine Vorerfahrung besitzt, beginne mit Bedacht und leichten Schlägen. Achte immer darauf, dass dein Handgelenk gerade ausgerichtet ist, nicht überstreckt oder abgeknickt trifft. Der Ellbogen ist leicht gebeugt, niemals durchgestreckt. Halte dich an die Anweisungen und Beschreibungen im Video.

Wir wünschen dir viel Spaß. Besuch gerne eine Schnupperstunde Move and Box in unserem San-Fit-Studio und erlebe ein 90 Minuten Ganzkörper-Workout live.

 

 

Videos - San-Fit Mediathek4 Übungen für Brust & Trizeps

Heute zeigen wir dir 4 Übungen für ein intensives Brustworkout.

Da viele von uns die meiste Zeit des Tages sitzend verbringen, ist es umso wichtiger, seiner Körperhaltung Aufmerksamkeit zu schenken. Neben dem Aufdehnen der Brustmuskulatur (weitere Videos folgen), ist es vor allem ein Muss, seine Brust (neben der Rückenmuskulatur) zu stärken! In diesem Video zeigen wir dir folgende Übungen:

1. Plank + Push up Drück dich aus dem Unterarmstütz hoch in die Position einer Liegestütze. Dein Körper ist komplett angespannt und bildet eine Linie. Von dort zurück in die Position des Unterarmstütz.

2. Push ups Klassische Liegestütz, Körper anspannen

3. Trizepsdrücken liegend Knie dich mit etwas Abstand vor einen Hocker oder deine Couch. Handgelenke stützt du mit geschlossener Faust auf den Hocker/Couch auf. Füße hebst du an. Führe nun deine Ellbogen Richtung Boden, während du deine Brust in Richtung Hocker schiebst. Drücke dich wieder aus der Kraft deiner Arme nach oben.

4. Der Seestern Leg dich auf dem Bauch auf den Boden ab, spreize Füße und Arme nach außen. Aus dieser Position drückst du dich nach oben und legst dich langsam und kontrolliert wieder ab. Je weiter du die Arme anwinkelst, umso leichter wird die Übung.

Mache pro Übung 4 Sätze mit 10-15 Wiederholungen. Zwischen den Sätzen baust du eine Pause von ca. 30 Sekunden ein, um zu verschnaufen.
Viel Spaß wünscht dir dein San-Fit-Team

Videos - San-Fit MediathekHIIT-Workout: 4 Übungen für deinen Po!

Heute zeigen wir dir ein intensives Training für straffe Beine und einen knackigen Po. Du brauchst nichts weiter als dein Eigengewicht.

Dieses Workout kannst du 3x/ Woche in dein Training mit einbauen. Jede Übung wiederholst du 15x, machst 30 Sekunden Pause und beginnst dann die nächste Runde. Insgesamt machst du 4 Runden! Du startest mit Jumping Jacks zum Aufwärmen, machst weiter mit Sprung-Lunges und Squats und beendest das Workout mit Side-/Kickbacks (denk an den Beinwechsel!).

Wir wünschen dir viel Spaß, dein San-Fit-Team

Videos - San-Fit MediathekDehnübung bei Hüft- und Knieproblemen

Dominik zeigt dir eine effektive Dehnübung bei Hüft- und Knieproblemen. Du benötigst lediglich einen Besen und schon kannst du loslegen.

Versuche die Dehnung 30 Sekunden zu halten. Wechsel danach die Seiten. Jede Seite dehnst du 2x. Achte darauf, deine Knie während der Dehnung auf gleicher Höhe zu halten!

Besonders gut auch für unsere REHA-Sport Patienten geeignet.

Viel Spaß, dein San-Fit-Team

Videos - San-Fit MediathekKräftigung für deine Schultermuskulatur

Dominik zeigt dir heute eine Kräftigungsübung für deine Schultermuskulatur.

Alles, was du dafür brauchst, ist ein Besen.

Halte die Übung für 10 Atemzüge.

Besonders gut auch für unsere REHA-Sport Patienten geeignet.

Viel Spaß, dein San-Fit-Team

 

Videos - San-Fit Mediathek5 Übungen mit dem Handtuch

Sebastian hat heute ein Handtuch-Workout vorbereitet.

Du brauchst dafür nur ein Handtuch, ca. 80-120 cm lang, einen glatten Untergrund, eine Matte oder Sporthandtuch.

Viel Spaß wünschen wir euch,
euer San-Fit-Team